DSCN2811

Frauenchor Taubach e.V.

Kannst du singen, Johanna? Dann komm zu uns!

Kannst du singen, Johanna? Dann komm zu uns!

Frauenchor Taubach e.V.

P1050525
P1050555

                                         am gemeinsamen Singen verbindet seit September 1994 Frauen aus Taubach und Umgebung im Frauenchor Taubach e.V.

Wöchentliche Proben ab 2000 und die professionelle Einstudierung des Liedgutes durch Heidemarie Dübler steigerten die Qualität und das Klangvolumen des Chores beträchtlich. Im Jahr 2011 übernahm Lehramtsstudentin Karolin Scholz für ein Jahr die Leitung und übergab dieses Amt ab 2012 Ariane Bießmann, die unseren Chor mit Esprit und Engagement weiter führte.

Seit 2017 hat Lehramtsstudent Cornelius Ubl den Dirigentenstab übernommen und mit seiner überbordenten Fröhlichkeit innerhalb kürzester Zeit die Augen unserer Sängerinnen strahlen lassen.


Unser Liedgut umfasst inzwischen Klassik, Volkslied, geistliche Musik sowie Rock, Pop und Gospel.

Mit der Teilnahme am Kreissängerfest, an der beliebten Reihe „Chöre im Konzert" und dem Weimarer Straßenfest „Fete de la Musique" hat sich der Frauenchor Taubach e.V. fest im Chorleben der Stadt etabliert.


Jährliche Höhepunkte sind die Adventskonzerte; insbesondere das gemeinsame Konzert mit dem Männerchor Taubach e.V. in der Taubacher Kirche St. Ursula und das Konzert in der MEDIAN-Klinik Bad Berka gemeinsam mit dem Männergesangsverein Bad Berka.


Geselligkeit und Unternehmungslust spielen im Frauenchor Taubach e.V. eine große Rolle. So gehört eine eintägige Exkursion in eine andere Stadt bzw. eine andere Region zur liebgewordenen Tradition.

Bewährt hat sich außerdem jährlich ein Probenwochenende im Frühjahr oder im Herbst.


Und nicht zuletzt möchte wohl keine Sängerin auf das fröhliche Sommerfest oder die festlich geschmückte Weihnachtstafel verzichten.


Alle Frauen, die Freude am gemeinsamen Singen haben, laden wir sehr gern zu unseren Probenabenden ein.


Denn:

Kannst du singen, Johanna?

Dann komm zu uns!

Freude

Freude

Kannst du singen, Johanna?

Dann komm zu uns!

Nohra
P1070537

© Katharina Hertel, Weimar